Amsterdam-Fahrt unserer Niederlande-AG des 8. Jahrgangs!

Kurz vor Weihnachten haben die 13 Schülerinnen und Schüler der Niederlande-AG des 8. Jahrgangs gemeinsam mit ihren beiden Lehrkräften Frau Blömer und Herrn Althüser drei spannende Tage in Amsterdam erlebt.
Auf dem Programm standen unter anderem ein Stadtrundgang durch die Altstadt, eine besondere Lichter-Grachtenfahrt am Abend, das erlebnisorientierte Entdecken im NEMO Science Center sowie ein Ausflug zu Madame Tussaud’s.
Da Amsterdam eine multinationale Stadt ist, konnten die Schüler während der Fahrt auch immer wieder ihre Englisch-Kenntnisse gut unter Beweis stellen: Sei es bei der täglichen Essenbestellung, beim Schauen eines englischen Kino-Films (ohne Untertitel!) oder dem gruppenweisen Lösen von Rätseln, um in 60 Minuten aus einem englischem Escape-Room „flüchten“ zu können.
Als letzter Höhepunkt stand am Mittwoch der Besuch des Anne-Frank-Hauses an, dem Versteck einer jüdischen Familie, in dem sich auch eine Familie aus Gehrde aufhielt. Im Museum war es spannend, immer wieder Bezüge zu unserer Region zu finden.
Nach drei anstrengenden, aber sehr aufregenden Tagen in den Niederlanden ging es um 17 Uhr mit dem Zug zurück nach Bersenbrück, wo die Fahrt um 22 Uhr mit zufriedenen Schülern und Lehrern endete.