Kollegium als “fleißige Bienchen”

Die Auswirkungen der Schulschließung wegen des Coronavirus sind für alle deutlich spürbar – sogar für unser schuleigenes Bienenvolk.

Da unsere Bienchen sich “von Corona” nicht haben beirren lassen und sehr fleißig waren, mussten nun die Früchte der Arbeit geerntet und Honig geschleudert werden. Normalerweise obliegt diese Aufgabe den Schülerinnen und Schülern unseres Bienen-WPKs, doch da diese sich zu diesem Zeitpunkt im Homeschooling befanden, musste ein Ersatzschleuderteam gefunden werden.  Gesagt, getan: Unser Kollegium krempelte die Ärmel hoch und machte sich an die Arbeit. Unter der Anleitung von Frau Schlüns traf man sich am Nachmittag in der Schule. Zunächst wurden die Deckel der Waben mit einem speziellen Kamm abgeschabt, senkrecht in die Wand der Schleuder gestellt und dann kräftig geschleudert. Anschließend konnte der wertvolle Honig durch ein Sieb gewonnen und in Gläser abgefüllt werden. Natürlich gab es für alle fleißigen Helfer im Anschuss auch eine leckere Verköstigung.

Ihr wollt in einen kleinen Einblick in die Honigschleuderei bekommen? Dann schaut euch dieses Video an 🙂