Gymnasium, Hauptschule, Realschule, integrierte Gesamtschule und seit 2006 gibt es uns als Oberschule. Qualmt dir bei so vielen Schulformen der Kopf? Dann helfen wir dir hier, besser zu verstehen, was eine Oberschule überhaupt ist.

 

Die Oberschule umfasst als Schule des Sekundarbereichs I die Schuljahrgänge 5 bis 10. Der Unterricht an der von-Ravensberg-Schule wird nach Entscheidung der Schule jahrgangsbezogen und in Verbindung mit Fachleistungsdifferenzierung auf zwei Anforderungsebenen in den Kernfächern (Deutsch, Mathematik und Englisch) erteilt.

Die Oberschule in Bersenbrück ist entsprechend § 23 Abs. 1 Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG) eine teilgebundene Ganztagsschule. Die Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrgangs nehmen an drei Nachmittagen verpflichtend am Ganztagsangebot teil, die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 bis 10 an jeweils zwei Nachmittagen.

Es ist das Ziel der Oberschule, den Schülerinnen und Schülern eine grundlegende, erweiterte oder vertiefte Allgemeinbildung zu vermitteln und ihnen entsprechend ihrer Leistungsfähigkeit und ihren Neigungen eine individuelle Schwerpunktbildung zu ermöglichen. Die Oberschule stärkt Grundfertigkeiten, selbstständiges Lernen und fördert soziales Lernen im Unterricht sowie durch ein gemeinsames Schulleben. An der Oberschule sollen die Schülerinnen und Schüler die Qualifikationen erwerben, mit denen sie ihren Bildungsweg berufs-, aber auch studienbezogen fortsetzen können.

Das Unterrichtsangebot der Oberschule besteht aus Pflichtunterricht, Wahlpflichtunterricht und Wahlunterricht. Pflicht- und Wahlpflichtunterricht sind für alle Schülerinnen und Schüler verbindlich.

In den Schuljahrgängen 6 bis 10 bietet die Oberschule ein Wahlpflichtunterrichtsangebot an, das in allen Schuljahrgängen grundsätzlich vier Wochenstunden umfasst. Ab dem 6. Schuljahrgang nehmen Schülerinnen und Schüler entweder an einem durchgängigen Wahlpflichtkurs in der zweiten Fremdsprache mit vier Wochenstunden oder an zwei Wahlpflichtkursen in unterschiedlichen anderen von der Schule angebotenen Fächern mit jeweils zwei Wochenstunden teil.

Die Oberschule bietet im 9. und 10. Schuljahrgang einen berufspraktischen Schwerpunkt, die Profile Fremdsprachen, Wirtschaft, Technik sowie Gesundheit und Soziales an.

Die Ziele, Inhalte und Methoden für den Unterricht in der Oberschule sind durch den Erlass „Die Arbeit in der Oberschule” vom 21.05.2017 sowie durch fachbezogene Kerncurricula und Curriculare Vorgaben bestimmt.

Mehr Infos zur Arbeit an einer Oberschule findest du unter folgendem Link:

die-arbeit-in-der-oberschule-1-1-2