Tag des Wassers

Am Dienstag den 19.03.2019 haben 5 Schüler auf dem Marktplatz an der Aktion „Tag des Wasssers“ von dem Wasserverband Bersenbrück und den Umonumo Freundeskreis teilgenommen. Felix, Fabian, Mirco, Ben und Lukas aus der Schülerfirma haben verschiedene Fragen an Marktbesucher gestellt und dabei demonstriert, wie viel Wasser ein Deutscher am Tag verbraucht. Einige Schüler haben ein Quiz erstellt, indem ging es darum, wie viel Wasser für die Produktion bestimmter Waren eingesetzt werden. Für die Herstellung einer Jeans werden zum Beispiel 8000 Liter Wasser benötigt. Auch wurde mit Hilfe von 12 Eimern demonstriert, wie viel Wasser ein Mensch am Tag verbraucht.

Der Wasserverband Bersenbrück bot kostenlos Wasser und Tee an. Der Umonumo Freundeskreis hat viele Bilder und Informationen ausgestellt und und es wurde ein Film gezeigt, den Lukas erstellt hat. In diesem ging es um Umonumo, ein kleines Dorf in Nigeria, den Wasserverbrauch, den Wassermangel und Folgen des Wassermangels.

im Vorfeld dieses Tages besuchten Mitglieder des Umonumo Freundeskreis den Kurs Profil Wirtschaft Klasse 9 und informierte die Schülerinnen und Schüler über ihre Tätigkeit. Dabei kamen seitens der Schüler auch Vorschläge für den Stand am Marktplatz, wie zum Beispiel an vier Personen Wasser anzubieten, drei Leute bekommen sauberes Wasser und eine Person bekommt dreckiges Wasser. So sollte veranschaulicht werden, dass ein drittel der Menschheit keinen Zugriff auf sauberes Wasser hat. Es wurden am Stand viele Informationen bereitgestellt und ausgetauscht. Nun wissen viele Leute  mehr über den Wassermangel auf der Welt.