Teilnahme am Handwerkswettbewerb „Sitzmöbel für unser grünes Klassenzimmer.“

Das unsere Schülerinnen und Schülern nicht nur sportlich interessiert sind, dass zeigt die Gruppe auf dem obrigen Foto. Sie beteiligt sich in diesem Jahr unter der Leitung von Herrn Prochotta am Wettbewerb “MACH WAS! Der Handwerkswettbewerb für Schulteams.”. Während des diesjährigen Projekts sollen Sitzmöbel für ein grünes Klassenzimmer angefertigt werden.

Unser Schülerteam hat sich für den Wettbewerb vorgenommen, 16 klappbare Hocker aus Holz und Stahl für unser grünes Klassenzimmer zu bauen. Die Sitzmöbel werden in solider Art und Weise gefertigt, sodass sie über mehrere Jahre im Unterricht draußen eingesetzt werden können.

Das Ziel des Projekts ist es, zu zeigen, wie attraktiv das Handwerk ist. Durch den Bau der Hocker in der Zusammenarbeit mit der Firma WURST Stahlbau GmbH, in der viele unserer Schülerinnen und Schüler später ihre Ausbildung machen und den Arbeitsplatz finden, soll das Handwerk zudem aktiv durchlebt werden. Außerdem sollen die Sitzmöbel den Unterricht in der Natur noch attraktiver machen, für ein bequemes Lernen sorgen und durch die Verwendung ausschließlich nachhaltiger und recyclingbarer Materialien wird das Umweltbewusstsein der Schülerinnen und Schüler gestärkt.