Natur pur: 7. Jahrgang pflanzt über 400 Bäume ein

In gut einem dreiviertel Jahr steht für den jetzigen Jahrgang 7 der Jugendwaldeinsatz an. Um sich auf diese waldpädagogische Fahrt vorzubereiten, fand für alle Schülerinnen und Schüler der Wald- und Wassertag im Wasserwerk Orthe statt. Zunächst erfuhren die Klassen alles Rund um das Thema “Wasserkreislauf”, um anschließend das dortige Wasserwerk in aller Ausführlichkeit zu begehen. Fragte man anschließend unsere Schülerinnen und Schüler, so waren sich alle einig, dass die riesigen Wasserbehälter am eindrucksvollsten gewesen seien. Am Schluss der Werksführung durften dann alle von dem bereits aufbereiteten und eisenhaltigen Wasser kosten. Anschließend folgte der praktische Teil im Wald. Dazu spazierte unser Jahrgang 7 zunächst gemütlich durch den Wald, um zu einer Ackerfläche zu gelangen, auf der sie mithilfe der Förster nun Bäume pflanzten. Eine Gruppe schaffte an diesem Vormittag ganze 400 Bäume in kürzester Zeit! Eine tolle Leistung!