Schülerfirma als Weihnachtswichtel unterwegs

Unser Schülerfirma und das dazugehörige Schülercafé “Music Crazy Coffee” – kurz MCC –  hatte es in diesem Halbjahr nicht leicht. Der Pausenverkauf ist verboten, Cateringaufträge fehlten und und und…trotzdem haben die Schülerinnen und Schüler nicht den Kopf hängen gelassen und sich jetzt zu Weihnachten sogar eine besondere Überraschung überlegt: gemeinsam mit Frau Westendorf, Herrn Prochotta und Herrn Düvel wurden in den letzten Wochen fleißig Kekse gebacken und Weihnachtskarten gebastelt, die am letzten Schultag als Überraschung an die Schulleitung, das Kollegium und die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unserer Schule verschenkt werden sollten. Eigentlich eine liebevolle Idee, doch dann kam der Beschluss des erneuten Lockdowns und es war klar: der letzte Tag vor den Ferien wird nicht, wie geplant, der 18. Dezember sein, sondern schon höchstwahrscheinlich Mittwoch, der Tag, an dem die Schülerfirma eigentlich noch einmal in Ruhe ihre Weihnachtsaktion beenden wollte. Also krempelte die Schülerfirma kurzentschlossen am Montag ihre Ärmel hoch und organiserte, dass alle kleinen Geschenke bereits am Montag in die Fächer im Lehrerzimmer verteilt wurden. Am Dienstagmorgen sah man dementsprechend viele überraschte und lächelnde Gesichter, bei all denjenigen, die einen Blick in ihr Fach warfen!

 

Liebe Schülerfirma, vielen lieben Dank, dass ihr in dieser doch recht chaotischen letzten Schulwoche ein bisschen “Weihnachts- und Wichtelfeeling” in die Schule gebracht habt! 🙂